Höheren Sieg verschenkt, Meyer traf das leere Tor nicht!


Schwaig 07.07.12
Ein starker Gegner aus Nürnberg stellte sich im Sportpark Pegnitzgrund vor.
Von Beginn an sahen die Zuschauer ein interessantes Spiel, das auch beiderseits mit einer gewissen Aggressivität geführt wurde. Mehrere Spieler mussten beruhigt werden, damit es nicht zu härteren Attacken kam. Mike Guß (Elfmeter) und "Gomez" Vitzthum schossen die beiden Tore für die AH.

Am Freitag, den 06.07.12, war es soweit, die Mädchen der U13 und ein paar Eltern machten sich auf den Weg zur Edelweißhütte am Deckersberg.

Um 17.00 Uhr ging’s los ins gemeinsame Wochenende. Nach der Ankunft wurde eifrig ausgepackt und die Zimmer verteilt. Während die Erwachsenen eine kleine Verschnaufpause einlegten, planten die Mädels schon das Abendprogramm.

HITZESCHLACHT VERDIENT GEWONNEN!


Schwaig 30.06.12
Bei 33° liefen die Assen aus Nürnberg auf. Von Beginn an übernahm die AH jedoch das Spiel und ließ nie einen Zweifel am Sieg aufkommen.
Mit 67% Ballbesitz bestimmten die Schwaiger das gesamte Match. Durch frühes Stören engte die AH das Aufbauspiel der Assen schon im Mittelfeld ein und kam zu vielen Tormöglichkeiten.

Schwaig, 16.06.12
Das F3 Jugend-Spiel zwischen dem SV Schwaig und dem SK Lauf ging 3:1 für Schwaig aus. Das Spiel war nicht langweilig und sehr spannend.

Alex,  8 Jahre

Auerbach 21.06.12
Wir waren in der 1. Halbzeit besser als in der 2. Halbzeit. In der 2.Halbzeit hatten die Gegner mehr Torchancen.
Auerbach hat seine Chancen genützt und mehr Tore geschossen. Die Musik bei den Auerbacher-Toren hat uns alle genervt!

Ben, 8 Jahre

Schwaig 02.06.12
Überraschend deutlich besiegte die Schwaiger Zweite seinen heutigen Gegner ASV Herpersdorf, bei dem man im Vorspiel noch knapp gescheitert war. Lange Zeit wogte auch in Schwaig das Spiel hin und her mit Chancen hüben wie drüben, bevor Eisenmann nach schöner Vorarbeit von „Oldie“ Florian Dünfelder über Eric Graffunder den Ball erhielt und nicht lange fackelte und das 1:0 in der 40. Minute erzielte.

Am Pfingstwochenende veranstaltete die Fußballabteilung des SV Schwaig ein sehr gut besuchtes Trainingscamp für Jugendliche im Sportzentrum am Mittelbügweg.

Die U13 Fußballmädchen des SV Schwaig sind mit 9 Siegen und nur einer Niederlage zum wiederholten Male Gruppensieger im Kreis Erlangen / Pegnitzgrund. Von Anfang an machten die U13 Juniorinnen in den einzelnen Gruppenspielen deutlich, dass sie ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen wollten. Die Mannschaft bestehend aus 17 Mädchen überzeugte vor allem durch ihre Spielfreude, Trainingsfleiß und dem Zusammenspiel aus der Abwehr in den Sturm. Neben dem sportlichen Erfolg zeichnet die Mannschaft weiterhin ihre unkomplizierte Integration neuer Spielerinnen aus, was eine nicht zu unterschätzende soziale Eigenschaft darstellt. Von Seiten des Vereins und der Trainer dafür herzlichen Glückwunsch.

Gute kämpferische Leistung wurde nicht belohnt!


Schwaig 08.06.12
Ein spannendes und umkämpftes Spiel fand in Kalchreuth den etwas glücklichen Sieger.
Die Schwaiger Goals erzielten Mike Guß und "Gomez" Vitzthum mit einem satten Rechtsschuss. Nach einer Verletzung von "Hombre" Ortiz wurde das AH-Tor ab der 20.Min von Mehmet Dogru gehütet. Seinen einzigen Fehler nutzten die Kalchreuther zu ihrem 2.Tor. Der Siegtreffer fiel durch einen abgefälschten Freistoß, der sonst sein Ziel verfehlt hätte.
Ein Unentschieden wäre sicher nicht unverdient gewesen, aber es zählen eben nur die Tore.

Tore:
Guß, Vitzthum

Schwaig 02.06.12
Nach einer reichlichen Viertelstunde war das letzte Heimspiel des Meisters gegen den Tabellenvorletzten bereits entschieden. Denn die hoffnungslos unterlegenen Gäste lagen bis zu diesem Zeitpunkt bereits nach Treffern von Weber (4.Min.), Larisch (13.Min.) und Baumüller (17. Min.

Schwache Leistung der AH!


Nürnberg 02.06.12
In einem ruhigen Sommerkick verloren die Schwaiger sang- und klanglos mit 6:1 in Nürnberg.
Obwohl die AH ganz gut ins Spiel kam, den Ball kontrollierte und 1:0 durch Guß in Führung ging, drehte sich das Spiel durch individuelle Fehler total. Lediglich 1 herausgespieltes Tor erzielten die Nürnberger. Die anderen 5 wurden ihnen von der AH bereitwillig aufgelegt. Leichtsinnige Abspielfehler und Unkonzentriertheit in der eigenen Hälfte luden die Nordstädter zum Totschießen ein.
Die AH hatte noch wenige Chancen und verlor ohne große Gegenwehr.


Tor:
Guß

Röthenbach 20.05.12
Völlig überraschend verlor die Zweite des SV Schwaig gegen den abgeschlagenen Tabellenvorletzten aus Röthenbach. Die Schuld nur beim holprigen Platz, den mussten ja auch die Türken bespielen, dem personellen Aderlass, viele Spieler mussten in die Erste abgestellt werden, wäre zu einfach.

Hohenstadt 21.05.12
Die Fahrt im Vereinsbus war toll! In der ersten Halbzeit war es sehr heiß, wir mussten viel trinken und haben 1:1 gespielt. In der zweiten Halbzeit hat Niklas das zweite Tor geschossen. Das ganze Spiel war sehr schön und aufregend. Wir haben 2:1 gewonnen!!! Die Rückfahrt im Vereinsbus ging sehr schnell. Am Parkplatz vom Schwaiger Schwimmbad haben wir noch fangen gespielt. Ein schöner Nachmittag war zu Ende.

Euer Fabian (8 Jahre)

Röthenbach 20.05.12
Ein Sommerfußballspiel mit wenig Tempo und Klasse boten der Tabellenführer aus Schwaig und der stark gefährdete Türkische SV aus Röthenbach. Obwohl mit mehrfachem Ersatz angetreten beherrschte der Primus auf dem holprigen Geläuf an der Kläranlage in Röthenbach das Spiel und das frühe 0:1 von Weber durch einen nicht unhaltbaren Schuss in der 9. Minute spielte den Schwaigern natürlich in die Karten.

Verdienter Arbeitssieg!


Schwaig 18.05.12
Einen sicheren Arbeitssieg konnte die AH gegen die "Elektriker" aus Nürnberg einfahren. Durch eigene Unsicherheiten kamen die Schwaiger aber nicht zu einem klareren Erfolg über den SSV Elektra.

Tore:
Krämer, Heid (Elfm.)

Ein Beweis für langjährige Treue zum Verein sind immer wieder die Ehrungen von Spielern die viele Spiele für die erste und zweite Mannschaft des SV Schwaig absolvierten. Die hier geehrten Spieler gehen zudem bis auf Torhüter Saß, der aus Leinburg stammt, alle aus den eigenen Jugendmannschaften des SVS hervor.

Wieder einmal Chancen für 2 Siege


Schwaig 13.05.12
Den Gästen muss man zu Gute halten, dass sie zumindest in der ersten Hälfte besser mitspielten als es der Tabellenplatz vermuten ließ. So dauerte es auch bis zur 17. Minute als sich der quirlige Graffunder über rechts durchsetzte und Holinka bediente, der das 1:0 markierte.

Schwaig 13.05.12
Das Spiel begann mit einer Schrecksekunde für die noch unsortierte Abwehr der Gastgeber. Ein Freistoß der Gäste plumpste, von der Mittellinie getreten, in den Fünfmeterraum des SVS, keiner fühlte sich zuständig, aber die Troschenreuther schusselten den Ball neben das Tor.