Juniorinnen U15    

Röthenbach 21.12.14
Mit einem fast perfekten Start überzeugten die Mädels der U15 Juniorinnen in der ersten Vorrunde zur Hallenkreismeisterschaft 2014/2015 in der Dreifachturnhalle des Gymnasiums Röthenbach. Am Ende konnten wir mit 13 von max.15 Punkten mehr als zufrieden die Heimreise antreten.

Zunächst begannen wir das Turnier gegen TV 48 Erlangen etwas schwerfällig, woraus sich einige Chancen für unsere Gegner eröffneten. Aber im Laufe des Spiels übernahm die Mannschaft immer mehr das Spielgeschehen und einige Schüsse verfehlten nur knapp das gegnerische Tor. So beendeten beide Teams torlos die Partie. Gegen unseren nächsten Gegner Hetzles hatten wir uns vorgenommen, von Anfang an das Spiel zu machen. Ein etwas glücklicher Weitschuss brachte uns die Führung, die die Mädels bis zum Schluss ohne größere Probleme verteidigen konnten. Souverän und ohne große Gegenwehr gewannen wir die nächsten zwei Spielpaarungen gegen den FC Stöckach und den SV Alfalter. Am Ende hieß es 2:0 bzw. 3:0. Unser letzter Gegner, die SpVgg Erlangen zeigte sich sehr spielstark und machte uns ordentlich Druck. Dennoch stand es alsbald 2:0 für den SV Schwaig. Unser letztes Tor im Turnier gelang uns fast unmittelbar nach einem 7 Meter für Erlangen, der zu unserem einzigen Gegentor führte.

Ein Dank geht auch an die mitgereisten Eltern, die die großartige Mannschaftsleistung durch viel Applaus und Lob eindrucksvoll unterstützten.

Die Trainer