Juniorinnen U15    

Knappe, aber verdiente Niederlage


Reuth 01.05.2017

Im Vorfeld
Nur zwei Tage nach dem kuriosen Verletzungspech in Möhrendorf, stand heute das nächste Auswärtsspiel gegen einen starken Gegner aus Reuth an. Auf einem gut bespielbaren Kleinfeldplatz hatten wir heute mit der Unterstützung unserer U13 zwei Wechslerinnen zur Verfügung. Amelie versuchte es heute überraschend nach ihrer Knöchelverletzung und spielte auch gleich von Beginn an.
 
Zum Spiel
Wir kamen stark ins Spiel und überzeugten endlich mal wieder von der Einstellung her. Gegen einen spielstarken Gegner hielten wir vor allem kämpferisch dagegen und gaben fast keinen Ball verloren. Reuth hatte zwar einige wenige Torchancen, die jedoch nicht wirklich gefährlich waren.
Doch auch wir kamen immer mal wieder durch die gegnerischen Abwehrreihen, schlossen jedoch viel zu hektisch und zum Teil zu früh ab.
Mit einem schönen Ergebnis von 0:0 ging es in die Halbzeitpause.
In der zweiten Hälfte zeigten wir weiter einen großartigen Kampf, denn Reuth wurde jetzt drückender. Nachdem Amelie aufgrund ihrer Verletzung raus musste, nutzte der Gegner die Unordnung und erzielte den Führungstreffer. Dieser beflügelte den Gegner und jetzt konnten einige gute Torchancen kreiert werden. Das 0:2 verhinderte Sophie mit einer sehr starken Parade, als sie tatsächlich einen Schuss aus dem Winkel kratzte.
Die wohl größte Chance zum Ausgleich vergaben wir leider nach einem Alleingang zum Tor. Trotz eines Rückstandes von nur einem Tor hatten wir jetzt wenig Ballbesitz und Druck nach vorne konnten wir auch nicht mehr entwickeln. Fünf Minuten vor Schluss erhöhte Reuth nach einer vermeintlichen Abseitsstellung zum Endstand.

Fazit: Wir zeigten eine klasse Einstellung und verhinderten vollkommen verdient in der ersten Hälfte einen Gegentreffer. In der zweiten Hälfte konnte Reuth seine spielerische Klasse häufig zeigen und kam zu einem knappen, aber letztendlich verdienten Sieg. Dennoch war es ein schön anzusehendes Spiel von beiden Teams, die immer wieder die spielerische Lösung suchten, was für die Zuschauer interessant war.
Leider bleibt für uns dennoch festzuhalten, dass es mittlerweile das dritte Spiel in Folge ohne Punkte war.
Erneut der Dank an Bernhard für die Leitung des Spiels!

Ausblick
Am Donnerstag, den 11.05.2017 steht unser vorletztes Pflichtspiel gegen den TV 48 Erlangen an. Anstoß in Schwaig ist 18:30 Uhr!

Aufstellung SV Schwaig:
Anna, Tarita, Lisa, Merle, Amelie, Vivien, Maren, Sophie, Alina