Juniorinnen U15    

Leerstetten 21.05.09
Um 9.15 Uhr trafen wir uns am Parkplatz vor dem Hallenbad in Schwaig. Als alle 12 Mädels eingetroffen waren, fuhren wir los. Nach ca. 30min. sind wir in Leerstetten angekommen. Wir zogen unsere blau-weißen Trikots an und gingen auf den Platz. Dort stellten wir fest, dass unsere Gegner sehr groß sind. Doch die Größe zeigte nicht, dass sie besser sind. Um ca. 10.30 Uhr fing das Spiel an. Obwohl  Leerstetten in ihrer Gruppe mit Abstand die Besten sind, machten sie in der 1. Halbzeit keinen guten Eindruck. Nach einem Tor von Michelle führten wir 1:0. Julia Fuchs unser Torwart brachte ihr die Vorlage mit einem weiten Abstoß. Obwohl Leerstetten viele Chancen hatte, erzielte Michelle auch das zweite Tor. Julia brachte ihr wieder die Vorlage dazu. Obwohl manche Leerstettnerinnen  größer waren, tricksten wir sie trotzdem aus.

Nun bekamen wir einen Eckstoß. Michelle führte ihn aus und der Ball landete wieder direkt im Tor. Somit führten wir zur Halbzeit mit 3:0.
Heute war der Tag der Michelle Schirkonyer.

Gerd warnte uns, dass die Gegner  sich in der zweiten Halbzeit bestimmt mehr anstrengen werden. Er hatte recht. Bald fiel das erste Gegentor. Es ging hin und her. Das Spiel wurde immer spannender. Da fiel das 3:2. Leerstetten brauchte unbedingt den Ausgleich und machte Druck. Doch wir waren hellwach und wehrten alles ab. Zum Glück kam dann der erlösende Abpfiff. Wir freuten uns sehr über den Sieg, und dass wir weiter gekommen sind im Pokalspiel. Gerd lobte uns alle und wir machten zusammen die Laolawelle. Alle waren überglücklich, bis auf die Gegner, die ein sehr trauriges Gesicht machten.

Lena Neubauer und Nathalie Kinder