Juniorinnen U15    

Zur Vorbereitung auf die neue Spielsaison nahmen wir am Hermann-Vogel-Gedächtnisturnier in Stauff teil. Es sollte an einen Mann erinnern, der sich sehr für den Mädchenfußball eingesetzt hat.

In unserem ersten Spiel mussten wir gegen den FC Obereichstätt antreten, dass wir ohne Probleme mit 6:0 gewannen. Danach setzten wir uns klar gegen den TV 48 Schwabach mit 5:1 durch. Gegen den TSV Mörsdorf war es schon schwieriger, trotzdem gewannen wir knapp mit 1:0. Dann wurde es ganz schwierig, denn gegen SG FC Etzelsdorf konnten wir nur ein Unentschieden mit 1:1 herausholen. Nach diesem Spiel waren wir alle platt. Zum Glück gab es jetzt eine Stunde Pause. In der Zwischenrunde mussten wir nun gegen den Post SV Nürnberg antreten. Zwei ehemalige Spielerinnen, die am Ende der letzten Saison zum Post SV gewechselt waren, standen nun auf der anderen Seite. Ein für uns ungewohntes Gefühl. Trotz großer Chancen und einem guten Spiel verloren wir mit 2:0. Im Spiel um den 3. Platz mussten wir anschließend wieder gegen den SG FC Etzelsdorf antreten. Hier haben wir uns mit unserem Kampfgeist mit 2:0 durchgesetzt. Als Prämie für den verdienten 3. Platz erhielten wir einen WM-Ball.

Im Finale verlor der Post SV Nürnberg gegen den SV Leerstetten.

Jennifer Simon