Juniorinnen U15    

Frei nach dem Spruch von Franz Beckenbauer stand in 2011 unsere bereits traditionelle Abschlussfahrt der U13 Juniorinnen auf dem Programm. Diesmal ging’s auf den Deckersberg zur Edelweisshütte des Kreisjugendrings.
Aufgrund der tollen Beteiligung und Hilfe der Eltern bei der Vorbereitung und Durchführung, konnte man rundum von einer gelungen Abschlussfahrt sprechen.
Nach unserer Ankunft im Jugendhaus hieß es zuerst Zimmerverteilung. Alle Kinder und Erwachsenen (bis auf 2 Behinderte) kamen im ersten Stock unter. Dann stand das Abendessen an, was aufgrund der mitgebrachten Speisen zu einem fürstlichen Mahl mutierte.
Im Anschluss bereiteten die Kinder die Technik vor und legten die Spielregeln zu Karaoke fest, was den Eltern parallel die Gelegenheit bot, das mitgebrachte Wichtelgeschenk im Rahmen eines Würfelspiels an den „Mann bzw. an die Frau“ zu bringen. Man sollte nicht glauben, wie ein Wecker auf der Beliebtheitsskala ganz oben durch die Runde weitergereicht wurde und eine Glasschüssel schadenfroh letztendlich seinen Besitzer fand.
Nach Einteilung in gemischte Eltern- und Kindergruppen sowie Berufung der Jury, konnte jeder seine Talente wie Singen im Wettstreit, Fußball spielen, Rätsel lösen, Tanzen etc. mehr oder weniger geschickt darbieten. Wobei hierbei nicht das Siegen sondern der Spaß im Vordergrund stand.
Als Nächstes stand das weitgehend von Eltern unbekannte Gemeinschaftsspiel „Werwolf“ auf dem Programm. Damit auch jeder die Spielregen genau verstand, wurde eine persönliche Einweisung der zugeordneten Rolle vorgenommen und das Spiel konnte beginnen. Nach ca. 1,5 Stunden waren alle Charaktere aufgezeigt, wie Dorfdepp, Hexe, Bürger, Werwölfe, Vampire etc., was allen Beteiligten große Freude bereitete.
Den Abschluss des gelungenen Abends bildete bei den Eltern ein Würfelspiel und bei den Kindern die Gesangseinlagen zu Karaoke, nachdem ein unverbesserlicher „Nicht-Handybesitzer“ (Name wurde aufgrund der Zensur gestrichen) in die Annalen der hochmodernen Kommunikationstechnik eingewiesen wurde.
Nach reichhaltigem Frühstück am nächsten Morgen bereiteten die Kinder einen Laufsteg vor, auf dem sie als „Top Model“ professionell fungierten. Ein anschließend kurzweiliges Kickerturnier beendete unsere diesjährige Abschlussfahrt der U13 Fußballmädchen.

PS: Da der Dorfdepp eigentlich aufgrund seines Amtes beauftragt war, diesen Artikel für die Homepage der U13 Juniorinnen zu schreiben, dieser aber nicht den Anfang und somit auch kein Ende fand, ist kurzerhand der Titel des Dorfdeppen auf den Verfasser dieser Zeilen übergegangen.

Somit keine Unterschrift!