Juniorinnen U15    

Am Samstag bewiesen unsere Mädels mal wieder Kampfgeist, der sich bezahlt machte.



Möhrendorf 05.04.14
Den Anstoß hatten die Spielerinnen des ASV Möhrendorf, die sogleich mit einigen Angriffen auf das Tor, ein spannendes Spiel signalisierten. Unsere Mädels hatten zu tun, den Stürmerinnen standzuhalten - noch dazu bekamen die Gegner sehr viele Ecken, die dann nach 5 Minuten das erste Gegentor zur Folge hatte. Die Schwaiger setzten sofort zu einem Konter an, es gelang ihnen aber vorerst nicht den Ausgleich zu erzielen. Nach einem weiteren starken Angriff der Möhrendorfer, kassierten die Mädels das 2:0. Jetzt hieß es aufwachen und dafür sorgen, dass kein weiteres Gegentor mehr fällt. Mit einer etwas bedrückten Stimmung ging es dann in die Halbzeitpause.

Der Anfang der zweiten Halbzeit sah auch nicht viel besser aus: einige Torchancen wurden vergeben und kurzzeitig mussten unsere Spielerinnen in Unterzahl, aufgrund mehrerer Verletzter, weitermachen. Doch dann in den letzten 15 Minuten lebte der Kampfgeist der Mädels noch einmal auf und jede biss die Zähne zusammen. So machte die Abwehr einen super Job und unsere Stürmerinnen erzielten das erste Tor im Doppel, versenkt im rechten oberen Eck von S. Schultes, und verringerten auf das 2:1. Möhrendorf versuchte sich an einem schnellen Konter, doch der wurde von unserer Abwehr ausgebremst und schon hatten die Schwaiger wieder den Ball. Weitergegeben an den Sturm gelang der Ausgleich, durch ein mit links geschossenes Leo von C.Weber, wodurch die Hoffnung auf den Sieg wieder aufkam. In der 64. Minute haben es dann unsere Mädels doch tatsächlich fertig gebracht das Tor zum 3:2 zu machen, platziert im linken unteren Eck von S. Schultes.
Mit solch einem Ergebnis können wir mehr als zufrieden sein und hoffen auf ein weiteres super Spiel am Sonntag.

Weiter so Mädels!