Juniorinnen U13

Spardorf 19.12.2015
Nachdem in der ersten Qualifikationsrunde in Pegnitz eine gute Leistung erbracht und diese mit 4 Punkten abgeschlossen wurde, war das Ziel in Spardorf nicht so hoch gesteckt. Erschwerend kam noch hinzu, dass wir nur mit 6 Spielern anreisten.

Gut gelaunt ging es dann ins erste Spiel gegen den TV 1848 Erlangen, der in der Parallelqualifikation alle Spiele zu 0 gewonnen hatte. Es stellte sich aber heraus, dass wir keineswegs chancenlos waren und erkämpften uns ein gerechtes 0:0.

SVS erreicht 7.Platz im stark besetzten Turnier



Nürnberg 28.06.15

Im Vorfeld
Bei sehr heißem Wetter, hatten wir leider nur eine Auswechselspielerin zur Verfügung.

Die heutigen Gegner waren ATG Tröstau (aus dem Kreis Hof/Marktredwitz), TSV Brodswinden (Vizemeister der Bezirksliga Mittelfranken) und der Post SV II (7. der Bezirksliga Mittelfranken).

Sieg im letzten Heimspiel



Schwaig 16.06.15

Im Vorfeld
Nach fast einem Monat ohne Spiel, aber mit fleißigem Training (sogar freiwillig in den Pfingstferien) stand heute unser letztes Heim-und vorletztes Ligaspiel an.

Da wir die bisherigen Spiele gegen unseren heutigen Gegner gewonnen hatten, waren die Voraussetzungen klar. Wir wollten drei Punkte!

Starkes Spiel trotz Niederlage



Schwaig 21.05.15

Im Vorfeld
Keine Niederlage, kein Unentschieden, 9 Gegentore, 164 selbst erzielte Tore, klarer Tabellenführer. Das waren die Fakten unseres heutigen Gegners Heuchling.
Wir stellten uns mental stark auf den Gegner ein und wollten unbedingt einen harten Kampf liefern. Mit drei Auswechselspielerinnen und Sonnenschein sollte das Spiel beginnen.

Sieg gegen Reichenschwand



Reichenschwand 14.05.15

Im Vorfeld
Nach der heftigen Niederlage in Auerbach, hatten wir in Reichenschwand etwas gut zu machen.

Mit nur zwei Auswechselspielerinnen und ohne unsere Toptorjägerin traten wir die Auswärtsreise an.

Verdiente Niederlage gegen Auerbach



Auerbach 08.05.15

Im Vorfeld
Nach dem äußerst knappen Sieg im dritten Spiel gegen Auerbach, stand heute die vierte und letzte Partie gegen diesen Gegner an. Und dann sollte es auch noch um den Kampf um Platz 2 gehen…

Wichtiger Sieg gegen Auerbach



Schwaig 17.04.15

Im Vorfeld
Nach dem Sieg gegen Reichenschwand stand für uns bereits zwei Tage später das schwere Spiel gegen den SV 08 Auerbach an. Da wir das letzte Spiel dort hoch verloren hatten, galt es heute etwas gut zu machen. Mit einem Sieg konnten wir vorerst am Gegner vorbei ziehen.

Sieg gegen Reichenschwand



Schwaig 15.04.15

Im Vorfeld
Nach dem mehr als überzeugenden Auftakt der Rückrunde, sollte uns heute ein schwererer Gegner erwarten. Da wir in der letzten Osterferienwoche bereits wieder mit dem Training starteten, fühlten wir uns aber gut vorbereitet und planten einen Sieg fest ein.

Überzeugender Sieg gegen den Tabellenletzten



Schwaig 25.03.15

Im Vorfeld
Heute stand unser erstes Punktspiel in diesem Jahr an. Im Flutlichtspiel erwarteten wir die Zweitvertretung des ATSV Erlangen. Da wir das erste von insgesamt vier Spielen gegen den heutigen Gegner siegreich gestalten konnten, waren die Erwartungen dementsprechend hoch.

Knappe Niederlage bei der Generalprobe



Büchenbach 22.03.15

Im Vorfeld
Unser letztes Testspiel vor unserem ersten Punktspiel in diesem Jahr, führte uns in den Rother Landkreis, zum TV 21 Büchenbach. Unser Gegner spielt ebenfalls Kleinfeld und ist in der Liga Neumarkt/Jura beheimatet.

Niederlage im ersten Freiluftspiel



Ezelsdorf 15.03.15

Im Vorfeld
Aufgrund unserer hohen Spielerinnenanzahl entstand die Idee uns in einem 9 gegen 9-Spiel (auf dem Großfeld von Strafraum zu Strafraum) zu messen. Durch die benötigten Spielerinnen, sollte jede zu ausreichend Spielzeit gelangen. Leider stellte sich im Vorfeld heraus, dass wir wohl nicht genügend Spielerinnen zusammen bekommen.

6. Platz mit dezimiertem Team



Neumarkt 07.03.15

Im Vorfeld
Unser letztes Turnier dieser Hallensaison führte uns nach Neumarkt, zum SV Stauf. Nicht nur die installierte Rundumbande, sondern auch der Turniermodus wussten zu gefallen.

Leider hatten wir nur eine! Auswechselspielerin zur Verfügung. Bei potentiellen 17 Spielerinnen ist das definitiv zu wenig. Das darf nicht wieder vorkommen.

7. Platz in gutbesetztem Turnier



Ansbach 31.01.15

Im Vorfeld
Unser weitestes Turnier dieser Hallensaison führte uns ins zirka 70 Kilometer entfernte Ansbach. Bewusst wurde die Einladung angenommen, da sich im Vorfeld ein starkes Teilnehmerfeld abzeichnete, was uns sicher auch vor einige unlösbare Herausforderungen stellen sollte.

Guter 3.Platz beim Einladungsturnier des TSV Brand



Eckental-Eschenau 11.01.15

Im Vorfeld
Nachdem wir am Vortag gegen starke Gegner nicht so gut aussahen, war es schön, dass wir bereits am nächsten Tag die Möglichkeit bekommen sollten uns neues Selbstbewusstsein zu holen.

7. Platz bei der Hallenkreismeisterschaftsendrunde



Spardorf 10.01.15

Im Vorfeld
Heute fand die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft des Kreises Erlangen/Pegnitzgrund in Spardorf bei Erlangen statt. 8 Teams in 2 Gruppen sollten die zwei Teams ermitteln, die im Bezirk starten sollen. Für uns war es schon ein Erfolg an diesem Turnier teilnehmen zu dürfen und so waren wir gespannt, wie wir gegen starke Gegner abschneiden sollten.

3. Platz beim zweiten Futsalturnier und Einzug in die Finalrunde



Pegnitz 06.01.15

Im Vorfeld
Heute stand das zweite und letzte Turnier der Hallenkreismeisterschaftsvorrunde an; die letzte Chance nochmal Punkte für eine eventuelle Finalrunde zu sammeln.

1. Platz beim ersten Futsalturnier



Lauf 14.12.14

Im Vorfeld
Unser erstes Futsalturnier, welches unser Auftakt der Hallenkreismeisterschaft sein sollte, führte uns in die Bitterbachhalle nach Lauf. Mit vier Auswechselspielerinnen und ohne unsere Toptorjägerin Lena angereist, waren wir gespannt wie wir abschneiden sollten.

Niederlage gegen souveränen Tabellenführer



Heuchling 22.11.14

Im Vorfeld
Unser letztes Freiluftspiel führte uns in den Laufer Stadtteil Heuchling. Das mit Abstand schwerste Spiel erwartete uns heute gegen den souveränen Tabellenführer. Mit 73 selbst erzielten Toren und nur vier Gegentoren in sechs Spielen war absehbar, was uns heute erwarten würde.

Höchste Niederlage gegen Verfolger



Auerbach 09.11.14

Im Vorfeld
Da unsere Mannschaft vor der Saison fast vollständig aus neuen Spielerinnen zusammengesetzt wurde, war es unmöglich vorherzusehen wie diese Saison laufen würde. Skeptiker sahen schon das Worst-Case-Szenario (Hauptsache mal ein Tor schießen) vorher.

Sieg beim Tabellenletzten



Reichenschwand 25.10.14

Im Vorfeld
Nachdem wir am letzten Wochenende spielfrei waren, startete heute die zweite Runde von vier. Krankheits- und ferienbedingt hatten wir zwei Spielerinnen weniger. Was uns letzte Saison vor erhebliche Probleme gestellt hätte, können wir heuer aufgrund der Spielerdecke auffangen.