Fußball Juniorinnen    

Schwaig, 11.10.16
Extrem motiviert präsentierte sich die Mannschaft aus Pegnitz. In der Abwehr wurde mit allen Mitteln gekämpft und vorne auf Konter gesetzt. Unsere Mädels begannen sehr schwungvoll und setzten den Gegner auch sofort unter Druck. Während Luisa an der Außenlinie behandelt wurde, nutzte Lea die erste Chance zum 1:0, indem sie eine Hereingabe von Leonie aus kurze Entfernung im Tor versenkte.

Erster Saisonsieg


Schwaig 09.10.16

Im Vorfeld
Nach dem bitteren Ausgleich in der Schlusssekunde gegen den FC Eschenau, stand heute das Spiel gegen den TSV Brand an, welche letzte Saison noch in der Bezirksliga Mittelfranken auf dem Großfeld aktiv waren.

Nürnberg 07.10.16
Die U11 von Falkenheim war der erwartet starke Gegner. Trotz schwieriger Rasenverhältnisse versuchten die Mädels von Anfang an den Ball laufen zu lassen. Mit schönen Kombinationen konnte der Gegner sofort unter Druck gesetzt werden. Gegen die starke Abwehr konnte sich Luisa als erste durchsetzen und schloss mit einem unhaltbaren Schuss zum 0:1 ab.

Ausgleich in letzter Sekunde


Schwaig 25.09.2016

Im Vorfeld
Nach der deutlichen und verdienten Niederlage in der Vorwoche, war heute der FC Eschenau zu Gast. Diesen Gegner kannten wir noch nicht von der letzten Saison und so waren wir gespannt wie das Spiel wohl laufen würde.

Schwaig 23.09.16
Gegen die U10 von Falkenheim setzen die Mädels voll auf Angriff. Das zahlte sich sofort in Tore aus: Mit einem Doppelschlag von Leonie gingen wir schnell in Führung und die weiteren Tore fielen zwangsläufig. Kurz vor der Halbzeit erzielte der Gegner den Ehrentreffer zum 5:1. In der zweiten Halbzeit ging der Sturmlauf weiter.

Unsere Torschützen waren Leonie (5), Luisa (2), Lea (1), Marlene (3)

Niederlage gegen spielstarken FC Pegnitz


Pegnitz 18.09.2016

Im Vorfeld
Eigentlich sollten wir an diesem Wochenende spielfrei sein. Jedoch kam zusätzlich der in der vergangenen Saison noch auf Großfeld spielende FC Pegnitz in unsere Liga hinzu. Und der sollte auch gleich unser erster Gegner sein.

Nürnberg 19.09.16
Mit viel Spannung wurde das erste Spiel der Saison 2016/2017 erwartet. Nachdem wir drei Leistungsträger (Lisa, Lena und Emma) in die U13 verabschiedet hatten, waren wir gespannt wie sich die Mannschaft dieses Jahr zurechtfinden wird. Viele Positionen waren klar, aber unsere Torhüterin hatten wir erst kurz vor Spielbeginn gefunden. Samantha übernahm das erste Mal die Verantwortung (ohne Handschuhe).

Lauf 08.07.16
Zum diesjährigen Sparkassen-Turnier beim SK Lauf reisten wir mit neun Spielerinnen an, wobei uns Lena Altenweger aus der U11 unterstützte. Lisa haben wir (leider) zur Unterstützung an die U15 abgegeben.
Zum ersten Mal durften die Mädels in den Genuss kommen auf Kunstrasen zu spielen.

Poppenreuth 02.07.16
Nachdem bedauerlicherweise das Zeltwochenende ausgefallen ist, haben wir die Zeit für ein zusätzliches Fußballturnier beim SV Poppenreuth genutzt.

Bei diesem groß angesetzten Event, haben neben vielen anderen Teams auch 8 U13 Mannschaften teilgenommen.
Gruppe A: DJK BFC, SK Heuchling, SV Poppenreuth und der SV Schwaig.

Sieg nach deutlicher Steigerung im zweiten Durchgang


Schwaig 14.06.2016

Im Vorfeld
Nachdem am Mittwoch, den 08.06. unser Spiel beim TSV Brand II wegen Gewitters nach 25 Minuten abgebrochen werden musste, waren wir am vergangenen Sonntag zu Hause mit 7:0 gegen Bärnfels erfolgreich.

Souveräner Sieg in Reichenschwand


Reichenschwand 01.06.2016

Im Vorfeld
Der FC Reichenschwand kam in der Rückrunde zu uns in die Liga und nahm uns im ersten Spiel trotz zahlreicher Torchancen unsererseits durch ein 1:1 zwei sicher geglaubte Punkte ab. Heute war also Wiedergutmachung angesagt.

Verdiente Niederlage gegen den Tabellenführer


Heuchling 11.05.2016

Im Vorfeld
Genau 14 Tage nach unserem starken, aber überraschenden Sieg gegen den Tabellenführer, trafen wir heute im dritten von insgesamt vier Spielen erneut auf den SK Heuchling.

Sieg gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer


Schwaig 27.04.16

Im Vorfeld
Zum nächsten Nachholspiel unter der Woche trafen wir uns erneut an einem Mittwoch, um die Gäste des Tabellenführers aus Heuchling zu empfangen.

Mit fünf Auswechselspielerinnen erlebten wir heute statt Frühlingswetter winterliche Temperaturen und eisigen Wind.

Unglückliches Unentschieden


Schwaig 20.04.16

Im Vorfeld
An einem sonnigen Mittwoch hatten wir den FC Reichenschwand zu Gast. Der Gegner spielte in der Hinrunde noch auf Großfeld und ist neu in der Rückrunde in unsere Liga hinzugekommen.

Mit vier Auswechselspielerinnen, davon zwei ausgeliehene U13-Spielerinnen, starteten wir das Spiel.

Mühsamer Sieg


Alfalter 08.04.16

Im Vorfeld
Bereits vor 12 Tagen stand unser Auswärtsspiel beim SV Alfalter an. Ein Team, welches wir regelmäßig zu Hause mehr oder weniger souverän in die Schranken weisen, aber auswärts es immer wieder schafft uns vor Probleme zu stellen.

Souveräner Sieg im Nachholspiel


Schwaig 18.03.16

Im Vorfeld
Heute stand unser Nachholspiel aus der Hinrunde gegen den TSC Bärnfels an. Das zweite Spiel von insgesamt vier Spielen.
Hatte es von Montag bis Mittwoch noch geregnet und die Austragung des Spiels war unsicher, besserte sich am Donnerstag und am Spieltag selber das Wetter erheblich. Da auch der B-Platz mit einem Kleinfeld gestreut war (Danke Charly) stand dem Spiel nichts mehr im Wege.

2:0 Sieg im ersten Freiluft-Testspiel


Erlangen 08.03.16

Im Vorfeld
Nachdem wir letzte Woche das erste Mal Außentraining hatten, kam uns die Testspielanfrage aus Erlangen gerade recht. Da wir beide dienstags Training haben, einigte man sich auf diesen Tag. Nach einigen kurzfristigen organisatorischen Klärungen war das Spiel in trockenen Tüchern.

Fürth 20.02.16

Im Vorfeld
Eine Woche nach dem Turnier in Ansbach stand heute das Einladungsturnier vom SV Poppenreuth an, welches nach Futsalregeln ausgetragen wurde. Mit 3 Auswechselspielerinnen starteten wir in den Mittagsstunden in die Sporthalle in der Nähe des Fürther Stadtparks.

Deutenbach 20.02.16
Nachdem wir der Einladung des STV Deutenbach zum RE/MAX Hallenturnier gefolgt sind, wo die damalige U11 letztes Jahr als Sieger die Halle verlassen hatte, waren wir guter Dinge, es vielleicht wieder zu schaffen.

Diesmal reisten wir mit neun Spielerinnen an, wobei Antonia Rumpff ihren Einstand hatte. Gespielt wurde mit 5+1, was für uns erstmal eine Umgewöhnung bedeutete.

Ansbach 13.02.16

Im Vorfeld
Heute folgten wir der Einladung des TSV Brodswinden und so machten wir uns gegen Mittag auf ins 70 Kilometer entfernte Ansbach.

Die zehn teilnehmenden Teams wurden in zwei Gruppen geteilt, wobei die gleich Platzierten jeder Gruppe die Platzierungsspiele ausmachen sollten (also Erster gegen Erster, Zweiter ge-gen Zweiter usw.). Es gab also kein Halbfinale. Gespielt wurde mit einem „normalen“ Ball und zwei Seitenbanden.