2. Mannschaft Fußball Herren

Schwaig 20.05.13
In den ersten 10 Minuten verhinderte der Röthenbacher Keeper Büttner bereits einen durchaus möglichen Rückstand, als er gegen Holinka, Graffunder und Heinz für seine Mannschaft zupacken musste. Auch in der 22. Minute bei einem Distanzschuss von Heinz blieb er Sieger. Bis zur 34. Minute fand das Spiel der Röthenbacher Club chancenmäßig überhaupt nicht statt.

Dormitz 18.05.13
Die Schwaiger Zweite tat einen weiteren Schritt zur Wahrung ihrer Aufstiegschancen.

Gegen die stark defensiv eingestellten Gastgeber kamen die Gäste nur schwer in Gang und kassierten dazu noch nach 20 Minuten den überraschenden Führungstreffer für Dormitzer. Rehm hatte mit einem Pass die Schwaiger Defensive ausgehebelt und Dietz konnte Rutte zum ersten Mal besiegen. Kurz darauf stand Rutte wieder im Brennpunkt, konnte aber einen weiteren Treffer der Hausherren vereiteln. Danach spielten nur noch die Schwaiger und konnten, nach einem Fangfehler von Keeper Dornberger bei einem Luftkampf, durch Karger ausgleichen.

Erlangen 18.05.13
Der SV Schwaig schaffte es wieder einmal nicht hinten dicht zu machen und vorne seine zahlreichen Torchancen zu verwerten. So musste man einmal mehr mit dem Standardergebnis von 2:1 die Segel streichen.

Die Gäste legten zwar furios los und ließen 2 dicke Chancen durch Fabi Waldmann, nach Vorarbeit von Ranft und Gabel, liegen, ehe der TV aus Erlangern erstmals richtig gefährlich vor das Schwaiger Gehäuse kam.

Schwaig 12.05.13
Die Schwaiger hatten anfangs zwar eine Druckphase des Post SV zu überstehen, kamen dann aber, nach gut 20 Minuten, ausnahmslos gut mit dieser Partie zurecht. Das schnelle Gregeler-Führungstor (5. Spielminute), hatte Kern ebenso eilig egalisiert. Seinem Tor in Minute sieben ließ Letzterer die 2:1-Führung nach weiteren 30 gespielten Minuten folgen und kippte damit die Begegnung.

Pettensiedel 05.05.13
Die Zweite des SV Schwaig stürmte mit diesem Sieg bei der Ersten des ASV Pettensiedel wieder an die Tabellenspitze, unterstützt von der immer stärker aufkommenden Mannschaft des TSV Röthenbach, die die 2. Mannschaft des TSV Neunkirchen in die Schranken verwies.

Schwaig 28.04.13
Die Luft ist raus beim SV Schwaig oder der Traum blockiert den Kopf. Anders ist die erneut, im Vergleich zur Vorrunde, unterdurchschnittliche Leistung der Heimelf nicht zu erklären. Auch das verletzungsbedingte Fehlen von Spielern darf nicht als alleinige Erklärung herhalten.

Schwaig 14.04.13
Mit diesem Sieg übernahm die Schwaiger Reserve in überzeugender Manier vorläufig einmal die Tabellenspitze. In einem von Anfang an abwechslungsreichen Spiel setzte sich letztendlich die spielerisch bessere Mannschaft verdient durch. Es dauerte jedoch bis zur 18. Minute, als die Gäste die erste Schrecksekunde zu verzeichnen hatten.

Rupprechtstegen 24.04.13
Leider fand der Winterschlaf der Schwaiger eine Fortsetzung und man verspielt wohl die Meisterschaft gegen Mannschaften aus dem hinteren Tabellendrittel. Was der Tabellenführer gestern anbot war einfach schwach. Dabei kämpfte Rupprechtstegen eigentlich mit einfachsten Mitteln.

Schwaig 21.04.13
Letztendlich nicht den Hauch einer Chance hatten die Gäste aus Cadolzburg gegen den spielerisch heute wieder überzeugenden Gastgeber aus Schwaig. Bevor sich die Gäste richtig sortiert hatten, klingelte es bereits schon hinter dem Cadolzburger Spielertrainer Sven Kraft. Der immer stärker werdende André Csiszar hatte bereits nach 2 Minuten mit einem fulminanten Schrägschuss zugeschlagen.

3 Tore von Martin Grosch reichten nicht zum Sieg!


Erlangen 14.04.13 Wolfgang Dienstbier aus Anpiff.info
Ein Spitzenspiel im Waldsportpark voll Klasse, Rasse und Dramatik das die Zuschauer voll begeisterte. Von Beginn an spielten beide Mannschaften offensiven Fußball mit vielen Chancen auf beiden Seiten.

Klaus und Stefan Bach, geschäftsführende Gesellschafter der Firma BF Badfachmann GmbH in der Andernacher Str. in Nürnberg, beide ortsansässige Schwaiger, langjährige Fußballer und Mitglieder im Sportverein Schwaig, zeigen sich beeindruckt von den Leistungen der aktuellen Fußballmannschaften des SV Schwaig und den derzeitigen Tabellenplätzen, sodass sie sich entschlossen, die erste Mannschaft mit einem kompletten Trikotsatz inklusive Torwartequipment auszustatten.

Schwaig 09.04.13
In einer vom SV Schwaig überlegen geführten Partie sorgte für die Gäste nahezu ausschließlich Jasim Danismaz für immer wieder aufkeimende Gefahr vor dem von Rutte gehüteten Schwaiger Tor. Danismaz blieb es auch vorbehalten, etwas überraschend, nach einer Unsortiertheit in der Heimdeckung, die Führung für die Gäste in der 24. Minute zu erzielen.

Neunhof 07.04.13 Christian Spörl aus Anpiff.info
Die Gäste spielten von Beginn an nach vorne und gingen durch einen Doppelschlag von Graffunder mit 2:0 in Führung. Danach wurde der TSV Neunhof ein bisschen besser und verkürzte per Foulelfmeter kurz vor der Pause durch Oberndorfer auf 2:1. Nach der Pause dann die riesen Chance für Mößel zum Ausgleich, doch der Stürmer scheiterte. In der Folge hatte der TSV nichts mehr entgegenzusetzen und die spielstarken Schwaiger nutzten jetzt auch ihre Torchancen und gewannen am Ende souverän mit 6:1.

Schwaig 07.04.13
Wieder einmal stand ein Spitzenspiel auf dem Spielplan des Tabellenführers. Beide Mannschaften zeigten von Anfang an ein technisch ansprechendes, jedoch verbissen geführtes Spiel, das speziell in der ersten Hälfte noch von technischen Zwängen beherrscht wurde. Die Gäste standen sehr tief, pressten aber konsequent mit den 3 Offensivspielern, angeführt von Cem Hür, der Sturmspitze.

Schwaig 01.04.13
Die ersten Minuten begannen mit temporeichem Abtasten in dem sich bereits herausstellte, dass Schönberg ein zweikampfstarkes Team auf den Platz brachte, das den körperlich unterlegenen Schwaiger Jungspunden wenig Entfaltungsmöglichkeiten ließ.

Und bereits nach 11 Minuten fiel nach einer Ecke von links durch den sträflich ungedeckten Stefan Wagner das, wie sich am Ende herausstellte, spielentscheidende 0:1 mittels Kopfball aus 5 Metern Entfernung ließ er Rutte nicht den Hauch einer Chance.

Simmelsdorf 30.03.13 (aus fussballn.de)
Die Schwaiger verstanden die Botschaft aus Baiersdorf, nach deren vorgezogenem 2:0 Sieg vom Gründonnerstag, gut und antworteten prompt mit einem 7:1-Kantersieg am Samstag im Pegnitzgrund-Derby bei Hüttenbach.

Schwaig 24.03.13
Die Gäste aus Baiersdorf kamen besser ins Spiel und hatten bereits nach 7 Minuten durch Dydowicz und in der 9. Minute durch Angermüller erste Annäherungen an das von Saß gehütete Schwaiger Tor. Die Heimelf wirkte gehemmt und vielleicht auch wegen der letzte Woche überraschend erfolgten Niederlage ängstlich und machte im Aufbau, durch das sonst so dominante Mittelfeld, zu viele Fehler.

Fürth 17.03.13 (aus Pegnitz-Zeitung)
Ein unsanftes Erwachen erlebte die Bezirksliga-Truppe des Schwaiger Sportvereins im ersten Pflichtspiel des neuen Kalenderjahres. Zwar führte die Spitzenmannschaft aus den Pegnitzauen schon nach acht Minuten mit 1:0, weil Weber früh getroffen hatte, doch über 90 Minuten sollte diese Führung nicht Bestand haben.

Kleinsendelbach 09.03.13
Die Tabellenkonstellation war klar, doch das Kräfteverhältnis nicht. Der heimische SV kämpfte mit dem Rücken zur Wand und spielte mit überwiegend kreisligaerfahrenen Kräften. Die Schwaiger Gäste jedoch, die noch in der Spitze mitmischen, reisten ohne etatmäßigen Torhüter an und hatten auch sonst Aderlass zu Gunsten der Ersten bzw. musste auf wichtige Leute aus beruflichen Gründen verzichten.

Vor dem letzten Spiel unserer 1. Fußballmannschaft, dem unumstrittenen Ligaprimus und Herbstmeister der Bezirksliga Mittelfranken 1, gegen den SV 1873 Nürnberg Süd, wurden drei verdiente Stammspieler der Mannschaft von Abteilungsleiter Hufnagel und dem derzeit verletzten Kapitän der Mannschaft, Christian Lorenz, für absolvierte Spiele in der ersten Mannschaft des SV Schwaig geehrt.