1. Mannschaft Fußball Herren

Vach 20.03.11
Kurz und bündig. Wieder einmal eine Niederlage, unnötig wie ein Kropf.
Die Chronologie des Spieles ist schnell erzählt. Schwaig erzielte bereits in der Anfangsphase (3. Minute) gegen eine unkonzentrierte ASV-Deckung, die Führung durch Benjamin Knorr, fabrizierte in der 15. Minute einen verhängnisvollen Querpass in der Abwehr der zum Ausgleich durch Theodoros Fringelis führte und sah auch beim Führungstreffer der Hausherren in der Deckung nicht besonders gut aus, ehe Torhüter Saß dem Angreifer Cemil Aydogus zum Stolperstein wurde, was Schiri Nicolai Kraus vom TSV Emskirchen mit Strafstoß ahnden musste.

Schwaig 13.03.11
Beide Mannschaften brauchten lange um ins Spiel zu finden. Die Heimabwehr war vollauf damit beschäftigt die quirrligen BaKi-Stürmer, allen voran Philip Snajder, vom Tor fernzuhalten und nach vorne ging nahezu gar nichts, weil die Gästeabwehr um Marco Galuska sehr aufmerksam und abgeklärt spielte.

Neunkirchen/Brand 06.03.11
Ein völliger Rückfall in, nach den in den Vorbereitungsspielen überwiegend gezeigten Leistungen, nicht mehr erwartete Tristesse bescherte den Schwaigern im ersten Abstiegsspiel nach der Winterpause eine völlig verdiente Niederlage gegen einen Gegner Neunkirchen am Brand, dessen limitierte Technik und enormer Kampfgeist ausreichte um diese wichtigen Punkte am Brandbach zu behalten.

Schwaig 01.01.11 - Der Bezirksligist SV Schwaig hat sich neben dem bereits vor der Winterpause zwei Mal erfolgreich eingesetzten Angriffsspieler Ilias Rantzoglou vom Oberligisten Dergah Spor Nbg. nun mit einem weiteren Angreifer aus der BOL verstärkt. Der talentierte 20-jährige Patrick Kern vom FSV Stadeln will mit dazu beitragen das Abstiegsgespenst aus dem Sportzentrum am Mittelbügweg zu vertreiben.

Schwaig 21.11.10
Seit dem 21.8.2010 gegen Neunkirchen holte die Schwaiger Erste keinen Sieg mehr. Doch dies sollte sich beim Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn Burgfarrnbach endlich wieder ändern. So starteten die Schwaiger gut in die Partie und kamen gleich in den ersten 5 Minuten zu zwei guten Möglichkeiten durch Zitting und Weber.

Bittere Niederlage der Schwaiger Reserve


Schwaig 21.11.10
Wie schon im Hinspiel verschlief die Schwaiger Reserve auch heute den Beginn der Partie. In der 5. und 8 Minute zeigten die Hersbrucker durch Brüx und Laurer mit einem tollen Heber, dass sie mit ihrer effizienten Chancenauswertung unbedingt die Tabellenführung zurückerobern wollten.

Schwaig stürmt auf den Platz an der Sonne


Schwaig 06.11.10
Gleich in der 2.Minute erzielte Krämer nach einem abgeprallten Schuss von Koch ein Tor, welches der Schiedsrichter aufgrund von Abseits zu Recht nicht anerkannte. In der 7. Minute hatten die Schwaiger erneut Pech, als Koch nach einem Solo nur den Pfosten traf.

Spannendes Derby


Schwaig 31.10.10
Die Heimmannschaft kam gut aus den Startlöchern und hatte gleich zu Beginn durch Jens Zitting, der eine Ecke heraus holte und durch Michael Hierl, der den hereingegebenen Ball übers Laufer Tor köpfte, zwei Gelegenheiten. Doch bereits in der Folgezeit war die bessere Spielanlage der Gäste zu erkennen und die Schwaiger Angst vor Fehlern hemmte ihre Aktionen.

Schwaigs Serie bleibt bestehen


Schwaig 24.10.10
Seit der Niederlage gegen Hersbruck vom 15.8.2010 hat die Schwaiger Reserve jedes Spiel gewonnen. Daran konnte auch der SV Henfenfeld II, der vor dem Spieltag mit einem Spiel mehr auf Platz 1 stand, nichts ändern.

Gleich in der 3. Minute musste der Schwaiger Keeper Rutte einen Schuss von Henfenfelds Jörg Eichenmüller parieren.

Nürnberg 17.10.10
Es ist müßig zu schreiben, dass Schwaig unter Wert geschlagen wurde und weitestgehend mindestens auf Augenhöhe spielte. Doch wer vorne selbst glasklare Chancen auslässt und dazu hinten noch so eklatante Fehler macht, muss einfach die Punkte dem Gegner überlassen. Die ersten 10 Minuten des Spieles gehörten den Gästen, die sich auch gleich die ersten Möglichkeiten erarbeiteten, bis die Heimelf erstmals in der 10. Minute einen Konter fuhr und Daniel Katzenberger Hasan Demir mit einem Foul bremsen musste.

Schwaig 13.10.10
Als neuer Torhütertrainer des SV Schwaig wurde der ehmalige Bezirksligatorhüter des TSV Röthenbach und des TSV Burgfarrnbach, der auch kurzzeitig als Torhüter der Zweiten von SpVgg Greuther Fürth zwischen den Pfosten stand, Tomas Di Stasio verpflichtet.

Er soll die beiden Torhüter Heiko Saß und Patrick Rutte unter seine Fittiche nehmen und die beiden Trainer Jens Hamann und Uwe Zettner mit torhüterspezifischem Training entlasten.

Der SVS wünscht ihm bei seiner Aufgabe viel Spaß und vor allem viel Erfolg

Schwaig 10.10.10
Das Spiel des zweitplazierten SV Schwaig 2 gegen die zehntplatzierte Engelthaler Reserve passte sich vom Niveau her leider nicht an das herrliche Fußballwetter an. Bei wolkenlosem Himmel starteten die Schwaiger gleich mit zwei guten Möglichkeiten durch Pröbster und Stengel.

Schwaig 10.10.10
Wieder einmal begannen die Hausherren mit einem Schock für ihre Anhänger, als der, wie sich im Verlauf des Spieles herausstellen sollte, beste Spieler der Gäste Stefan Marxer nach einem Stellungsfehler des Schwaigers Julian Meyer plötzlich alleine vor Heiko Saß stand und nur ein beherztes Dazwischenwerfen von Christian Lorenz den nahezu sicheren Rückstand in der 3. Minute verhinderte.

Achtungserfolg der Schwaiger Reserve


Schönberg 03.10.10
Im Vorfeld durften sich die ca. 40 Zuschauer auf eine unterhaltsame Partie freuen. Der FSV Schönberg II (5.Platz) - bisher einziger Bezwinger des Tabellenführers FC Hersbruck II, empfing den SV Schwaig II (2.Platz), der das letzte Spiel gegen Türk SV Röthenbach mit 4:3 gewann.

Verdienter Punktgewinn


Erlangen 03.10.10
Den besseren Start in das Spiel hatten die weiterhin stark ersatzgeschwächten Schwaiger. Matthias Kraus hatte einen steil gespielten Ball von Fabi Dünfelder aus halbtrechter Position in der 2. Minute haarscharf am linken Pfosten von Roman Luckners Tor vorbei gezirkelt.

Schwaig 26.09.10
Sehr glücklich gewann die Zweite des SV Schwaig gegen die Reserve von Türk SV Röthenbach. In einem sehr nicklichen, manchmal an der Grenze des Vertretbaren, Spiel, in dem  Schiri Roland Müller von der SpVgg Hessdorf sehr viel Mühe hatte und viele Karten für und Gespräche mit den Akteuren brauchte, um das Spiel über die Runden zu bringen, sahen die wenigen Zuschauer eine sehr spielstarke Gästemannschaft, gegen die die junge Heimelf ihr bisher schwächstes Saisonspiel ablieferte.

Schwaig 23.09.10
Zweimal musste Heimkeeper Armin Dillinger in der Anfangsphase aufmerksam sein, dann war es für lange Zeit mit der Herrlichkeit der Gäste vorbei. Bereits nach 10 Spielminuten gelang dem äußerst quirrligen rechten Außenangreifer Erik Graffunder nach einem öffnenden Seitenwechsel von Bernd Pröbster im Nachschuss der 1:0 Führungstreffer.

Schwaig 24.09.10
In einem rassigen und hoch dramatischen Duell der Liga-Kellerkinder trennten sich die beiden Mannschaften leistungsgerecht mit 3:3. Der Interimstrainer der Schwaiger, Jens Hamann, hatte die Mannschaft trotz gravierender Personalprobleme offensiv ausgerichtet und ließ die Flügel mit Ak und Kraus permanent besetzt.

Schwaig 21.09.10
Im beiderseitigen Einvernehmen trennen sich mit sofortiger Wirkung die Wege des SVS und seines Trainers Manfred Krimm.

Krimm führte die Schwaiger in seiner ersten Saison von der Kreisliga in die Bezirksliga Nord und schaffte mit der Mannschaft in der abgelaufenen Saison den Klassenerhalt.

Debakel für den SV Schwaig


Schwaig 19.09.10
Die Mannschaft des SV Schwaig stand von Beginn an neben sich, bereits in der 10. Minute liefen sie in einen Konter der Hausherren, als sie den Ball im eigenen Strafraum nicht entscheidend vom Tor weg bekamen. Der freistehende Tommaso Cavallo kam frei zum Schuss und machte das 1:0. Nur 5 Minuten später schlief die Schwaiger Abwehr bei einem schnell ausgeführten Einwurf, der Ball kam in den Lauf von Roland Bauer, welcher diesen dann aus 25 Metern mit einem schönen Schuss im Kasten der Schwaiger versenkte.